Walki Talki Uhren

Das Walki Talki am Handgelenk

Heutzutage sind die meisten Menschen immer und überall auf dem Handy erreichbar. Es gibt aber auch Situationen, in denen man im über längere Zeit mit einem oder mehreren anderen Menschen in Kontakt bleiben muss und für die ein Handy sich nicht eignet. Ein Beispiel ist das Wandern oder Klettern in freier Natur. Hier steht ein Mobilfunknetz häufig nicht zur Verfügung, weil die Mobilfunknetze meistens nur in Nähe von dichter besiedelten Gebieten ausgebaut werden. Ein anderer Punkt, der bei der Benutzung eines Mobiltelefons ins Gewicht schlägt, ist der Kostenfaktor: Soll die Verbindung zu dem oder den Gesprächspartnern über längere Zeit bestehen bleiben, fallen übers Mobilfunknetz häufig hohe Kosten an.

Walkie-Talkie-Uhren schaffen hier Abhilfe: Sie bedienen sich der von Polizei und Feuerwehr bekannten Technik des Funkgeräts, um eine kostenlose Verbindung zu einem Gesprächspartner aufzubauen. Somit hat ihr Besitzer mit seinem Chronometer gleichzeitig auch noch ein miniaturisiertes, voll funktionsfähiges Funkgerät am Arm. Unterhalten kann man sich dabei jeweils mit den Nutzern anderer Walkie-Talkie-Uhren, die den gleichen Frequenzbereich nutzen wie die eigene Uhr. Deshalb werden diese Uhren häufig in praktischen Sets angeboten, mit deren Erwerb man sicher gehen kann, dass die gekauften Walkie-Talkie-Uhren auch vom Frequenzbereich her zueinander passen.

Ein weiterer Vorteil der Funktechnik ist, dass man gleichzeitig mit beliebig vielen Gesprächspartnern kommunizieren kann, solange ausreichend viele Walkie-Talkies zur Verfügung stehen. So kann man etwa auf einer Wanderung in freier Wildnis in einer Notsituation einen Hilferuf an alle in der Nähe befindlichen Gesprächspartner abschicken. Die Gesprächs-Qualität ist hier meistens nicht mit dem Mobilfunknetz vergleichbar – darauf kommt es aber bei den meisten Einsätzen dieser Uhren auch nicht an.

Modernere Walkie-Talkie-Uhren bieten dabei sogar die Funktion, dass die Senden-Funktion automatisch aktiviert wird (VOX), wenn man beginnt zu sprechen. Somit kann man auch problemlos kommunizieren, wenn man seine Hände gerade für etwas anderes braucht (etwa beim Klettern).

 

Die beste Walki-Talki Uhr

Easypix OkiDoki Armbanduhren Funkgeräte (1 Paar)

Price: EUR 43,19

3.1 von 5 Sternen (17 customer reviews)

1 used & new available from EUR 43,19

Easypix OkiDoki Walkie

  • Vox-Funktion
  • Stromsparmodus
  • Beleuchtetes Display

Für 43,19 EUR bei amazon – zum Shop

Kommunikation mit der Walkie-Talkie-Uhr

Wenn man seinen Gesprächspartnern etwas mitteilen möchte, betätigt man üblicherweise eine „Sprechen-Taste“ oder beginnt, wenn die Uhr dies unterstützt, einfach zu reden. Alle sich in Reichweite befindlichen Gesprächspartner mit einem geeigneten Empfangsgerät empfangen dann die gesprochene Nachricht. Solange die Taste nicht gedrückt wird, stellen die Uhren automatisch ein Empfangsgerät für alle in der Nähe gesendeten Sprachnachrichten dar.

Gleichzeitig eine voll funktionsfähige Armbanduhr

Natürlich stellen diese Arten von Uhren dabei gleichzeitig eine vollständig funktionsfähige Armbanduhr dar, die stets zuverlässig die Zeit anzeigt. Diese Uhren sind häufig um für das Leben in freier Wildbahn oder unter extremeren Bedingungen praktische Features wie einen wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akku oder eine Hintergrundbeleuchtung ergänzt. Somit kann die Uhrzeit auch in der Dunkelheit stets zuverlässig abgelesen werden. Somit stellen Walkie-Talkie Uhren in extremen Situationen jeder Art für viele Menschen eine zuverlässige Hilfe dar.

 

Sign in
classic
Forgot password?
×
Sign up

(*) Required fields

I agree with OptimaSales Terms & Privacy Policy

×